Projektbeispiele

Wald- und Wiesenwochen

Unser ländliches Umfeld nutzen wir besonders in den Sommermonaten. Zwei Wochen lang bleiben die Kindergartentüren geschlossen und wir halten uns den ganzen Tag im Freien auf. In wetterangepasster Kleidung hämmern, bauen, beob­achten und toben wir im Wald und auf den Wiesen. Sich nur mit dem zu beschäftigen, was die Natur zu bieten hat, ist eine spezielle Heraus­forderung. Im Nu entstehen aus Ästen und Steinen neue Spielgeräte.

Wir gehen schwimmen

Kaum eine Bewegungsart fördert Kinder so sehr wie das Schwimmen. Den glücklichen Umstand, das Schwimmbad gleich nebenan zu haben, nutzen wir regelmäßig jede Woche. Einige Eltern unterstützen uns jeweils als zusätzliche Aufsichtspersonen. Die Kinder können Schwerelosigkeit erfahren und ihren eigenen Körper wahrnehmen, über sich hinaus wachsen und Angst abbauen, mit ihren Freunden toben und spritzen. Und viele von ihnen lernen - ganz nebenbei - noch vor der Schule das Schwimmen.