Im Krippengebäude: die Küken

In der Krippengruppe bei unseren Jüngsten, den Küken, werden maximal 15 Kinder im Alter von 1–3 Jahren liebevoll von 3 Erzieherinnen betreut. Damit der Übergang in die Krippe gut gelingt, ist uns eine sorgfältige Eingewöhnung nach unserem Eingewöhnungsmodell sehr wichtig.


Die Kinder haben in der Krippe die Möglich­keit mit Gleichaltrigen zu spielen und zu toben. Oft sind es die ersten außer­häuslichen Kontakte, die zu anderen Kindern und Erwachsenen geknüpft werden. In der Kükengruppe ist eine Betreuung von 7.00–15.00 Uhr möglich. Nach dem gemeinsamen Mittagessen, um 11.20 Uhr halten die Kinder einen Mittagsschlaf. Dieses ist uns sehr wichtig, damit die Kinder sich erholen und Kraft und Energie für den restlichen Tag schöpfen.